Origami-Deckel

Hallo am Sonntag !

Ich bin euch noch ein paar Bilder, bzw. Kurzanleitung zu meinem Origami-Deckel von Freitag schuldig. Die Fotos sind zwar nicht der Hit, aber bei der momentan ständig tristen Wetterlage ist es echt schwierig. Aber ich denke, man kann erkennen wie es funktioniert.

Aaalso, ihr braucht ein quadratisches, doppeseitig bedrucktes Blatt Papier.
Meines ist in der Größe 6×6″. Das falzt ihr zuerst so, daß es praktisch gedrittelt ist.
origami-deckel1
Bei mir also bei 2″ und 4″.
Dann knickt ihr es auf der einen Seite nochmals Mittig vom entstandenen Drittel:
origami-deckel2
Klappt es wieder auf und faltet es zur Mitte und anschließend wie auf folgendem Foto die Ecken umknicken:
origami-deckel3
Zuklappen
origami-deckel4
Anschließend die andere Seite genauso falten wie die Erste. So sollte es dann aussehen:
origami-deckel5
Nun könnt ihr es in der Mitte auseinander ziehen:
origami-deckel7
Jetzt noch die Ecken ein bißchen ausformen und ihr habt Euren Deckel fertig:
origami-deckel8
Probiert es einfach mal aus. Und wenn ihr Fragen haben solltet, dürft ihr sie mir gerne stellen. Versuche sie dann zu beantworten 😉

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Sonntag !

Alles Liebe
michaela

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert