Brusho trifft Babytücher

Brusho trifft Babytücher

Hallo ihr Lieben,

vor kurzem hab ich im Internet gelesen, daß man die tolle und intensive Brusho Farbe auch mit Babyfeuchttüchern verwischen kann.

Da ich sonst noch SEHR mit diesen Farben üben muss, wollte ich es unbedingt ausprobieren.

Gesagt getan. An einem tollen Stempelnachmittag mit Susanne haben wir dann fleissig koloriert.

Als erstes haben wir uns das tolle Sale-A-Bration Desigernpapier „Frühlingsglanz“ vorgenommen. Beim Streifenmuster habe ich es mit wischen in Streifen probiert. Was meint ihr ? Mir gefällt das Ergebnis:


Ich habe das Brusho-Pulver auf das trockene Designerpapier gestreut und dann mit einem ganz normalen Baby-Feuchttuch verwischt. Dabei bleibt nur an den Papierstellen die Farbe hängen, denn auf den glänzenden Streifen nicht.

In dem Paket hat es ja noch andere Muster, gleich noch ein anderes probiert, diesmal mit kreisenden Bewegungen:

Dann wollten wir es noch bei „normalem“ Designerpapier versuchen, sprich ohne die glänzenden Muster. Hierzu haben wir uns das Designerpapier „Blütenfantasie“ aus dem Frühjahrskatalog raus gesucht. Auch das hat echt wunderbar funktioniert. Wieder das Farbpulver auf das trockene Papier streuen und diesmal nur einzelne Regionen koloriert.

Das „Danke“ habe ich noch mit den Stampin‘ Blends angemalt.

Also ich habe diese Art von Hintergrundgestaltung bestimmt nicht das letzte Mal gemacht. Hat riesen Spass gemacht, und ich finde, es kann sich sehen lassen, oder ?

Alles Liebe

Michaela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.